Barmherzige Schwestern Krankenhaus Ried – Opferschutzgruppe

Schwerpunkt(e): Coaching, Psychotherapie und psychologische Beratung, Gesundheit, Gewaltschutz, Krisenbewältigung, Notrufnummern, Sexualisierte Gewalt

Unsere Opferschutzgruppe hilft!

Gewalt hat viele Gesichter! Sie betrifft jede Altersgruppe, kommt in jeder sozialen Schicht vor, ist unabhängig von der Geschlechteridentität, dem Bildungs- oder Familienstand, tritt unabhängig von religiöser, ethnischer Zugehörigkeit auf und hinterlässt immer Spuren – sichtbare und unsichtbare.

Eine Gewalthandlung ist eine Menschenrechtsverletzung. Betroffene haben das Recht, sich zu wehren. Meist fällt es aber schwer über die Gewalterfahrungen zu sprechen und sich Unterstützung zu holen.

Das Krankenhaus Ried bietet seit 2012 die Möglichkeit Opfern von Gewalt neben der Versorgung körperlicher Verletzungen auch eine weitergehende und umfassende Versorgung, Unterstützung und Information in Anspruch zu nehmen. Die Opferschutzgruppe ist sowohl für Patient*innen, deren Angehörige, aber auch für Mitarbeiter*innen unterstützend tätig. Wir beraten Sie gerne persönlich, sehen uns aber auch als wichtige Schnittstelle zu den externen Beratungsstellen.

Sie können uns vertrauen!

Barmherzige Schwestern Krankenhaus Ried – Opferschutzgruppe
Schlossberg 1
4910 Ried im Innkreis
Telefon: +43 77 52 602 93 067
E-Mail: julia.koblbauer@bhs.at
Website: https://www.bhsried.at/patienten-besucher/hilfe-bei-gewalt

Kontaktdaten:

Barmherzige Schwestern Krankenhaus Ried - Opferschutzgruppe
Adresse: Schlossberg 1, 4910 Ried im Innkreis

Pin It on Pinterest