Landeskrankenhaus Villach – Opferschutzgruppe

Schwerpunkt(e): Coaching, Psychotherapie und psychologische Beratung, Gesundheit, Gewaltschutz, Krisenbewältigung, Notrufnummern, Sexualisierte Gewalt

Um einen Beitrag zur Früherkennung von Gewalt und zur Frühintervention bei Gewaltfolgen zu leisten, wurde im LKH Villach im Jahre 2015 neben der bereits etablierten Kinderschutzgruppe auch eine Opferschutzgruppe für Erwachsene eingerichtet. Über die Versorgung körperlicher Verletzungen hinausgehend sollen Opfer von Gewalt als solche erkannt, umfassend informiert, psychologisch und psychosozial versorgt und in der Bewältigung ihrer traumatischen Erfahrungen unterstützt werden. Die Opferschutzgruppe, die abteilungsübergreifend tätig ist, sieht ihre wesentlichste Aufgabe im Initiieren und Weitertreiben eines Sensibilisierungsprozesses, der alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Landeskrankenhauses einbeziehen soll.

Die Opferschutzgruppe informiert und unterstützt die MitarbeiterInnen des LKH in den mit dem Opferschutz in Zusammenhang stehenden Aufgaben. Sie sorgt für regelmäßige einschlägige Fort- und Weiterbildungen und unterstützt die Abteilungen des LKH Villach darüber hinaus bei der Vernetzung mit den Opferschutzeinrichtungen.

Landeskrankenhaus Villach – Opferschutzgruppe
Nikolaigasse 43
9500 Villach
Telefon: +43 42 42 20 86 37 67
E-Mail: Angelika.Kombacher-Wutte@kabeg.at
Website: https://www.lkh-vil.or.at/en/abteilungen-institute/medizinische-abteilungen/psychiatrie-und-psychotherapeutische-medizin/opferschutzgruppe/

Pin It on Pinterest